QM-News in einer Minute

Präsentation TrickfilmePreisverleihung des Joanes Preises und Ausstellung der 53 Ideen zur Umgestaltung des Ackerplatzes. Mehr Infos

Ackerplatz zieht Prominenz an

Ackerplatz BrunnenviertelOtto Schily, von 1998 bis 2005 Bundesinnenminister, und Ephraim Gothe, Bezirksstadtrat in Mitte, sprechen am 24. Januar auf dem ehemaligen AEG-Gelände. Sie eröffnen die Verleihung des Joanes Preises. Die gleichnamige Stiftung hatte aufgerufen, Ideen für eine Umgestaltung des Ackerplatzes in der Ackerstraße einzureichen. Unter 53 Einsendungen hat eine Jury fünf Gewinner bestimmt.

 

Kinder zeigen ihre Trickfilme

Atefeh Kheirabadi und Mehrad SepahniaAm 17. Dezember zeigen Atefeh Kheirabadi und Mehrad Sepahnia Trickfilme. Diese haben Kinder unter ihrer Anleitung im Vorortbüro des Quartiersmanagements selbst produziert. Um 16.30 Uhr werden die kurzen Filme uraufgeführt. Die beiden Filmemacher wollten mit dem zurückliegendem Workshop Kinder ans Filmemachen heranführen. Im Frühjahr geben sie einen einwöchigen Kurs. Im Interview erzählen sie etwas über ihre Arbeit mit Kindern.

Drei Wege für neue Stadtteilgruppe

Stadtteilgruppe BrunnenviertelEigenständige Gruppe, Anschluss an bestehende Netzwerke oder Dach des Brunnenviertel e.V. nutzen? Diese Frage hat der Quartiersrat am 3. Dezember diskutiert. Bis Ende 2020 wird das Quartiersmanagement in der Jasmunder Straße 16 vor Ort sein. Für die Zeit danach möchte der Quartiersrat einen Weg gefunden haben, sich weiter für den Kiez einzusetzen.

 

Im Familienzentrum wird Nikolaustag gefeiert

Nikolausfeier im FamilienzentrumPünktlich am 6. Dezember wird von 16 bis 18 Uhr im Familienzentrum in der Wattstraße Nikolaus gefeiert. Natürlich ist der Eintritt zu dieser Feier kostenfrei. Es kann gebastelt werden, es gibt Lesen und Waffeln. Alle Familien im Brunnenviertel sind herzlich eingeladen.

Wiener Stadtrat lobt Team der Ernst-Reuter-Schule

Jürgen Czernohorszky Sandra Scheeres Andreas HuthSchuldirektor Andreas Huth präsentierte seinem Gast aus Wien die Erfolge der Ernst-Reuter-Oberschule. Zu Besuch kam aus der österreichischen Hauptstadt der Stadtrat für Bildung Jürgen Czernohorszky. Begleitet wurde er von der Berliner Senatorin für Bildung Sandra Scheeres. Andres Huth berichtete, wie in den letzten Jahren die Zahl der Schulabbrecher verringert wurde und zeigte unter anderem das Vivarium der Schule

Fotoausstellung bis 8. Dezember

Fotoausstellung Welt vor meiner TürIm Veranstaltungsraum Waschküche in der Feldstraße 10 zeigen Studierende der Hochschule für Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) bis zum 8. Dezember ihre Fotos. Die Ausstellung mit dem Titel "Die Welt vor meiner Tür" zeigt den Blick der jungen Menschen auf das Brunnenviertel. Zu sehen sind Serien mit etwa fünf Fotos. Die jungen Fotografen waren in der Wahl ihres Themas und der Motive frei.

Neu im Team: Liane Fiebig

Liane FiebigNachdem Projektleiterin Sabine Hellweg das Vorortbüro des Quartiersmanagements verlassen hat, kommt nun Liane Fiebig ins Team. Sie wird für die Themen Bildung und Aktionsfonds verantwortlich sein. Die frei werdende Stelle der Leiterin übernimmt Sibel Olguner, die im Februar 2017 ins Gebiet Ackerstraße kam.

Kiez mitgestalten: (Weiter-) Entwicklung einer Stadtteilgruppe

Stadtteilgruppe AckerstraßeHaben Sie Lust, sich für den Stadtteil einzusetzen und bei der Entwicklung einer Stadtteilgruppe im Brunnenviertel/ rund um die Ackerstraße mitzuwirken? Dann laden wir Sie herzlich zu unserer nächsten Quartiersratssitzung ein! Ort: Vorortbüro, Quartiersmanagement Ackerstraße, Jasmunder Straße 16, 13355 Berlin. Zeit: 3. Dezember, 17 bis 19 Uhr.

Seiten

Subscribe to Quartiersmanagement Brunnenviertel - Ackerstraße RSS