Aktionsfonds - 2. Ideenaufruf 2020

Beim Ideenaufruf zum Aktionsfonds sucht das Quartiersmanagement wieder Nachbar*innen, die ihre eigenen Aktionen und Projekte im Brunnenviertel starten möchten. Balkonkonzert, Pflanzaktion, Nachbarschaftszeitung oder, oder, oder… Ideen für eine solidarische Nachbarschaft in Zeiten von Corona sind gefragt.

Der Aktionsfonds des QM Brunnenviertel-Ackerstraße unterstützt ehrenamtliche Projekte mit bis zu 1.500 Euro für Sachmittel. Projektideen können beim Team des Quartiersmanagements bis zum 11. Mai 2020 eingereicht werden. Die Jurysitzung findet am 27. Mai 2020 statt. Wenn die Jury das eingereichte Projekt unterstützt, kann ab Anfang Juni begonnen werden, das Projekt umzusetzen.

Auf dieser Webseite finden sich alle Infos zur Antragstellung. Zur Anregung eigener Ideen sind zuvor geförderte Projekte aufgelistet: http://www.brunnenviertel-ackerstrasse.de/aktionsfonds.

Das Team im Vorortbüro freut sich auf neue Projektideen für den Kiez und steht für Fragen rund um die Projektantragstellung gern zur Verfügung.

Gefördert werden Nachbarschaftsprojekte zur Belebung der Stadtteilkultur, Förderung der Aktivierung und Beteiligung der Bewohner*innen und zur Stärkung der nachbarschaftlichen Kontakte. Beim Ideenaufruf für den Aktionsfonds werden Menschen oder Projektträger gesucht, die ihre Idee selbst umsetzen möchten. Deren Idee muss im Brunnenviertel (Gebiet Ackerstraße) stattfinden. Möglich sind Bewilligungen für Sachmittel, die das Projekt zur Umsetzung benötigt. Vor allem soll das ehrenamtliche Engagement im Stadtteil gestärkt werden.

 

Text und Bild: QM