Die zweiten Kulturtage im Brunnenviertel

Kulturtage im BrunnenviertelDie Kulturtage im Brunnenviertel gehen nach dem Auftakt im letzten Jahr in die zweite Saison. In diesem Jahr eignet sich der Termin Anfang September besonders gut. Zeitgleich findet im Wedding das Kulturfestival 2 Tage Wedding statt. Und am 8. September wird der bundesweite Tag des offenen Denkmals begangen. Der perfekte Moment für das Brunnenviertel, sich von seiner kulturellen Seite zu zeigen.

In der zweiten Ausgabe der Kulturtage gibt es ein breites Programm über Theater, Vortrag, Kunst und Musik. Fünf Veranstaltungen können am Wochende 7. und. 8. September besucht werden.

Programm:

Sonnabend, 7. September:

  • Kiezfest mit afrikansicher Trommelgruppe, Posaunenchor, Bauchtanzshow und Trödelmarkt - 14 bis 20 Uhr - Lazarus Haus, Bernauer Straße
  • Theaterstück zu 30 Jahre Mauerfall - 19 Uhr - Kapelle der Versöhnung, Bernauer Straße

Sonntag, 8. September

  • Offene Ateliers - 11 bis 18 Uhr - Atelierhaus, Ackerstraße
  • Vortrag mit Ausstellungseröffnung zur Bauhistorie - 13 Uhr - Himmelfahrtskirche, Humboldthain
  • Benefizkonzert - 17 Uhr - Kapelle der Versöhnung 

Die Kulturtage sind eine Initiative des Vorortbüros des Quartiersmanagements. Mit Blick auf das Auslaufen der Förderung können die Kulturtage ein Baustein für die "Etablierung der Anerkennung für die Übernahme des ehrenamtlichen Engagements" sein. Im Aktionsplan werden die Kulturage als "Gelegenheit für nachbarschaftliches Kennenlernen und Austauschen" erwähnt. Ziel ist es, mit Veranstaltungsreihen wie den Kulturtagen bestimmte "Ankerorte" für die Zeit nach Quartiersmanagement zu stärken.

Die Kulturtage werden vom Quartiersmanagement mit Mitteln der Sozialen Stadt gefördert.

Links
Bericht auf dieser Webseite von den ersten Kulturtagen im letzten Jahr

Kulturtage im Brunnenviertel 2019

21.08.2019

Text: Andrei Schnell

Grafik: QM