Im Familienzentrum wird Nikolaustag gefeiert

Nikolausfeier im FamilienzentrumPünktlich am 6. Dezember wird von 16 bis 18 Uhr im Familienzentrum in der Wattstraße Nikolaus gefeiert. Natürlich ist der Eintritt zu dieser Feier kostenfrei. Es kann gebastelt werden, es gibt Lesen und Waffeln. Alle Familien im Brunnenviertel sind herzlich eingeladen.

In Deutschland ist das Fest des Heiligen Nikolaus kein Feiertag. In Luxemburg dagegen haben Kinder bis 12 Jahre am 6. Dezember schulfrei. In Spanien ist der Tag für alle arbeitsfrei.

In Deutschland ist es üblich, dass Eltern für ihre Kinder über Nacht kleine Süßigkeiten in Schuhen verstecken. Die Kinder finden die Leckereien am Morgen des 6. Dezember. Früher war mit diesem Brauch ein Putzen der Schuhe am Abend zuvor verbunden. Dieser Brauch des nächtlichen Befüllens soll laut Wikipedia darauf zurückzuführen sein, dass einst "drei Jungfrauen nachts vom heiligen Nikolaus beschenkt" wurden. Der heilige Nikolaus, das ist Nikolaus von Myra im 3. Jahrhundert, der in Kleinasien Bischof war. 

Der Nachmittag wird organisiert vom Netzwerk Interkultureller Dialog. Das Quartiersmanagement Ackerstraße hatte vor wenigen Jahren den interkulturellen Dialog mit mehreren Projekten gefördert. Seitdem hat sich die Idee verstetigt und wird von den mehreren Akteuren im Brunnenviertel selbstständig weitergeführt.

Familienzentrum Wattstraße

05.12.2019

Text und Fotos: Andrei Schnell