Senioren gehen wandern

Freizeigruppe fährt nach KleinmachnowDie Freizeitgruppe Gartenplatz geht im Juni auf Wanderschaft. Die Seniorengruppe will am 4. Juni nach Kleinmachnow. Das nächste reguläre Treffen im Familienzentrum Wattstraße ist am 11. Juni. Neue interessierte ältere Bewohner und Bewohnerinnen sind herzlich eingeladen, zu der Gruppe hinzuzukommen.

Am Montag, 4. Juni, fährt die Seniorengruppe um Dorothea Reinhardt nach Kleinmachnow. Treff ist um 10.15 Uhr am U-Bahnhof Fehrbelliner Platz. Die Gemeinde Kleinmachnow liegt südlich von Berlin, dort will die Freizeitgruppe im Grünen wandern. Wer mitkommen möchte, meldet sich bitte telefonisch unter 030 493 3677 an.

Am 11. Juni und am 25. Juni, beide Daten sind ein Montag, versammeln sich die Rentner mit einem Mindestalter von 60 Jahren wieder wie gewohnt im Familienzentrum Wattstraße. Das Treffen beginnt mit sanfter Gymnastik um 14 Uhr. Ab 14.30 wird geredet, geplant und Kaffee getrunken.

Die Freizeitgruppe unter dem Motto "Raus aus der Hängematte - rein in die Aktivität" richtet sich an Ältere. Derzeit treffen sich Frauen und Männer zwischen 60 und 75 Jahren. Die Gruppe trifft sich zweimal im Monat. Für Nachfragen ist Dorothea Reinhardt (Selbst-Hilfe im Vor-Ruhestand e.V.) telefonisch unter 030 493 36 77 oder per Mail unter dorothea-reinhardt@gmx.de zu erreichen.

Die Gruppe ist Teil des Projekts "Zufrieden alt werden im Brunnenviertel", das mit Mitteln der Sozialen Stadt aus dem Projektfonds gefördert wird. Gestartet ist das Projekt im Frühjahr 2016.

LINKS
Der aktuelle Flyer der Freizeitgruppe
Eine knappe Zusammenfassung des Projekts findet sich auf der Webseite des Trägervereins Selbst-Hilfe im Vor-Ruhestand e.V.

Seniorenfreizeitgruppe