Silbernetz - Gegen die Einsamkeit

Ab Ostern 2017 soll mit "Silbernetz" eine kostenlose Rufnummer speziell für ältere Menschen starten. Hier finden sie nicht nur ein offenes Ohr für die Sorgen des Alltags, sondern können auch per sogenanntem Freundschaftsdienst regelmäßig angerufen werden. Ehrenamtliche können sich gerne melden!

 

 

 

Frau Elke Schilling erklärt die Hintergründes des Projektes:

Wer mit und für ältere Menschen arbeitet, weiß wie mühsam und oft vergeblich es ist, sie zu erreichen. Studien zeigen, dass etwa ein Drittel der Älteren nicht wissen, wie viele Angebote für sie existieren. In Berlin leben die meisten Menschen über 75 in Ein- oder Zweipersonenhaushalten. Es gibt keine aktuellen Forschungen, die die Einsamkeit Älterer und deren Folgen direkt untersuchen. Aus vorhandenen Zahlen kann man jedoch sehen, dass etwa jede_r dritte Ältere zeitweise unter Einsamkeitsgefühlen leidet. Je länger jemand einsam ist, umso schwerer scheint es, wieder Anschluss zu suchen.

Das soll das Silbernetz leisten:

  • Über eine einfache Rufnummer wird es 24 Stunden rund um die Uhr erreichbar sein für ältere vereinsamte oder isolierte Menschen – kostenlos, anonym und vertraulich - einfach nur reden und zuhören, die kleinen und großen Alltagssorgen teilen.
  • Silbernetzfreund_innen können vermittelt werden. Das sind Ehrenamtliche, die einmal in der Woche zu einer festen Zeit „ihren“ älteren Menschen anrufen für ein persönliches, einfühlsames Gespräch. Sie geben Anteilnahme, Austausch und Anregung.
  • Auf Wunsch können die Silbernetzfreund_innen „ihrem“ Älteren Tipps geben, was es für sie oder ihn in ihrem Kiez an Angeboten gibt.

Drei Jahre lang haben wir, ein Team von rund zehn Ehrenamtlichen, an der Umsetzung dieser Idee gearbeitet. Dank Lottoförderung können wir seit Anfang 2017 die notwendigen Strukturen aufbauen. Wenn Sie ehrenamtlich für uns arbeiten und einmal in der Woche mit einen älteren Menschen reden möchten, melden Sie sich bitte bei uns!

Noch sind einige technische Voraussetzungen zu schaffen, damit wir zu Ostern 2017 unsere Rufnummer freischalten können. Fernsehen und Rundfunk werden vor dem Start berichten, damit unser Silbernetz bekannt wird. Vor allem den Menschen, für die die Stimmen aus diesen Geräten oft tagelang die einzigen sind, die sie zuhause hören.

 

Nähere Informationen: www.Silbernetz.org / www.Facebook.com/Silbernetz / Twitter: @Silbernetz / Tel: 030 88767594

 

Text: Elke Schilling (Initiatorin von Silbernetz)