Tag der Städtebauförderung: Senatorin und Stadtrat im Kiez

Lompscher GotheDer Bau des VIKI Sport- und Begegnungszentrums - mit Unterstützung des Bezirksamtes Mitte umgesetzt und durch Mittel aus dem Städtebauförderprogramm Soziale Stadt ermöglicht - wird am 5. Mai beim Tag der Städtebauförderung gefeiert! Er findet bereits zum vierten Mal bundesweit statt und macht der Öffentlichkeit deutlich, was Städtebauförderung ist (alle Infos auf der offiziellen Homepage). Da das VIKI-Haus zu den besonderen Projekten im Bezirk Mitte zählt, besuchen an diesem Tag Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, sowie Ephraim Gothe, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit, die Baustelle.

Seit dem letzten Jahr kann man auf dem Sportplatz von SV Rot-Weiß Viktoria Mitte in der Stralsunder StraKatrin Lompscherße beobachten, wie ein ungewöhnliches neues Gebäude entsteht. Nachdem der frostige März den Bau kurzfristig gelähmt hatte, nimmt das Gebäude mit der prägnanten Brückenform nun wieder stetig Form an, bis es im Sommer endlich eröffnen wird.

Programm Tag der Städtebauförderung am Sportplatz Stralsunder Straße

Um 10.30 Uhr begrüßen der Vorstand des Vereins SV Rot-Weiß Viktoria Mitte 08 und das Team des Quartiersmanagements sowie Vertreter des Quartiersrates die beiden Politiker. Um 10.50 Uhr ist ein Rundgang angesetzt. Die Architektin wird die Gäste über das Gelände führen. Von der Dachterrasse aus hat man einen weiten Blick über das Sportplatztreiben bis hin zum Fernsehturm. Anschließend wird es bei Kaffee und einer kleinen Stärkung Gelegenheit geben, sich mit Senatorin, Stadtrat, dem Vorstand und Vertretern aus dem Quartier auszutauschen.

Ephraim GotheNatürlich kommt auch der Sport nicht zu kurz: Neben den regulären Ligaspielen auf dem Sportplatz wird Vikichannel-Leiter und Fußballer Andreas Prossliner um 11.30 Uhr mit dem Fahrrad auf eine Tour zur WM nach Moskau starten.

Infos zum VIKI Sport- und Begegnungszentrum

Mit dem VIKI-Haus entsteht ein neuer Treffpunkt, der vielfältig für die Sport- und Nachbarschaftsarbeit genutzt werden kann. Der Sportverein hat seiner Arbeit ein 5-Säulen-Konzept zu Grunde gelegt, auf dem auch das neue Zentrum fußt: Sport und Begegnung, Integration, Bildung und Medien, Umwelt sowie Gesundheit.

Richtfest VikihausDemzufolge gibt es außer einem Multifunktionsraum und dem Bewegungstreff im Erdgeschoss eine Dachterrasse mit Hochbeeten. Aber auch das Gebäude selbst baut auf der Philosophie des 5-Säulen-Konzeptes. Es erfüllt höchste energetische und ökologische Standards und ist barrierefrei zugänglich.

Für die Zukunft ist das Haus nicht zuletzt auch wegen des E-Sport Angebots gut gerüstet. Dieser digitale Sport erfreut sich insbesondere bei jugendlichen Gamern wachsender Beliebtheit und hat echten Wettbewerbscharakter.

Ein Haus allein kann nicht den gesamten Bewegungs- und Begegnungsbedarf  im Stadtteil erfüllen. Zum Glück gibt es im Brunnenviertel mit dem Familienzentrum Wattstraße und dem Olof-Palme-Zentrum schon zwei etablierte Nachbarschaftseinrichtungen. Die Vernetzung und Kooperation der drei Standorte wird ein zentraler Aufgabenbereich der Arbeit im Kiez sein. Auch die Kitas werden intensiv einbezogen und können zukünftig die so dringend benötigten Bewegungsräume in Anspruch nehmen.

Kommen Sie am Samstag, den 05. Mai in die Stralsunder Straße und machen Sie (sich) ein Bild davon, wie Sport und eine gute Gemeinschaft erfolgreich im Kiez Raum findet!Fotowettbewerb "Zeig uns Dein Berlin"
Denn Beim diesjährigen Fotowettbewerb unter dem Motto „Mein Lieblingsort in Berlin – unseren Kiez gestalten“ gibt es sogar Preise zu gewinnen...das VIKI-Haus kommt bestimmt auch als Motiv in Frage!

Alles rund um den THomepage zum bundesweiten Tag der Städtebauförderung. Dort finden Sie auch den berlinweiten Veranstaltungskalender mit Projekten aus allen Bezirken, es gibt viel zu entdecken! Außerdem liegen Flyer in den Stadtteilbüros in der Jasmunder Straße 16 und Swinemünder Straße 64 aus.

Viktoria Mitte

SV Rot-Weiß Viktoria Mitte 08 e.V. ist ein Breitensportverein, der seit seiner Gründung im Jahr 2008 auf 3.000 Mitglieder angewachsen ist. Aus beiden Stadtteilen Gesundbrunnen und Alt-Mitte zieht er viele Sportbegeisterte an und engagiert sich stark mit zahlreichen Angeboten, darunter zum Beispiel „Fit & Gesund“ auf dem Gartenplatz.

 

Katrin Lompscher
Die Politikerin der Partei die Linke ist seit 2016 Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen
-> zur Person

Ephraim Gothe
Der SPD-Politiker ist seit 2016 stellvertretender Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit im Bezirk Mitte -> zur Person

Links:
Webseite des VIKI-Hauses
Artikel zum Richtfest am 15. März
Familienzentrum Wattstraße
Olof-Palme-Zentrum

Vikihaus Brunnenviertel

25.04.2018

Text: Konrad Müller

Fotos: Andrei Schnell