Tag der Familie

Familienzentrum WattstraßeDas Familienzentrum in der Wattstraße lädt am 15. Mai zu einem bunten Spielenachmittag ab 14 Uhr ein. Anlass ist der Internationale Tag der Familie, der von den Vereinten Nationen (UNO) 1993 eingeführt wurde. In Berlin feiern 44 Familienzentren, die sich zum Netzwerk Berliner Familienzentren zusammengeschlossen haben, diesen Tag unter dem Motto: "Miteinander aufwachsen – Berliner Familien haben viele Gesichter".

Familien, die das Familienzentrum in der Wattstraße kennen lernen möchten, haben dazu Gelegenheit bei einem Spielenachmittag zwischen 14 und 16 Uhr. Selda Karacay und Anna Bollow, die beiden Macherinnen des Familienzentrums, stellen am 15. Mai auch die Angebote des Hauses und das Begegnungscafé vor.

Die Arbeit eines Familienzentrums beschreibt das Netzwerk Berliner Familienzentren so: "In Berliner Familienzentren entstehen Netzwerke zwischen Familien unterschiedlichster
Hintergründe und Herkunft; Vielfalt wird hautnah erlebt, gelebt und geübt. Familienzentren bieten Beratungen an, laden ein zu Themennachmittagen, bieten Raum für Begegnungen unterschiedlicher Familien - oder einfach auch nur Raum für Geburtstagsfeiern, wenn der Kreis der Familie für das Zusammenkommen in der heimischen Wohnung zu groß geworden ist!"

Im Wedding beteiligen sich das Familienzentrum in der Fabrik Osloer Straße und das Familienzentrum am Nauener Platz mit Aktionen. Das Netzwerk Berliner Familienzentren möchte den Tag, "um an diesem Tag als Familienzentren in Berlin gemeinsam aufzutreten". Dazu wurde im November 2016 beschlossen, den 15. Mai zu nutzen.

Familienzentrum Wattstraße15.05.2017

Text und Fotos: Andrei Schnell