Rückblick auf die Umbauwerkstatt

Umbauwerkstatt Diesterweg GymnasiumWas würden Kinder aus dem orangefarbenen Schulbau zwischen Putbusser und Swinemünder Straße machen? Silke Riechert ging mit Schülern und Schülerinnen dieser Frage in einer UmbauWerkstatt nach. Am 25. Januar zeigten die Viertklässler an einem Modell des alten Diesterweg-Gymnasiums, wie sie das derzeit leerstehende Gebäude umgestalten würden.

Die Studentin Mai Tran hat für die Kinder ein Modell der ehemaligen Schule im Maßstab 1:50 gebaut. So konnten die Schüler und Schülerinnen der Vineta-Grundschule ihre Ideen gleich in Miniatur verwirklichen. "Hurra! Wir bauen die Schule um" hieß das zweimonatige Angebot von Künstlerin Silke Riechert. Sie leitet die Kinder-Kunst-Werkstätten im Olof-Palme-Zentrum in der Demminer Straße. Die Kinder der vierten Klassen arbeiteten in mehreren Durchgängen jeweils an mehreren Terminen mit ihr zusammen an ihren eigenen Ideen. Manche Kinder waren so begeistert, dass sie auch nach der Schule weiter mit Silke Riechert arbeiteten.

UmbauWerkstatt Diesterweg GymnasiumAus Kindersicht sind Rutschen, ein Pool oder eine Kletterwand unverzichtbar Dabei ging es im Kurs nicht nur um große Träume. Die Kinder beschäftigen sich intensiv mit den harten Fakten wie Fragen nach dem Gelände, mit der Aufteilung des Gebäudes und mit der sinnvollen Anordnung verschiedener Bereiche eines Kinderzentrums. Erste Ideen wurden zunächst zu Papier gebracht und nach einem die eigenen Ideen verbindendes Thema gesucht. Das war bei dem einen das Thema Raumschiff, bei dem anderen das Thema Garten oder bei einem dritten Kind auch das Thema Bildung.  

Die Präsentation war der Abschluss eines längeren Projekts, bei dem zu einzelnen Abenterminen auch die Architekten von ps.wedding ihre Pläne für das Diesterweg-Gymnasium den Bewohnern und Bewohnerinnen vorstellten. Neben den Eltern der Kinder kamen zur Präsentation Vertreter des Quartiersmanagements und von Projekten im Brunnenviertel.

LINKS
In einem Beitrag vom November 2016 wurde über die UmbauWerkstatt informiert.

UmbauWerkstatt Diesterweg Gymnasium

24.02.2017

Text und Fotos: Andrei Schnell