Mieterbeiräte erwünscht

Andreas BeckerBei den landeseigenenen Wohnungsbaugesellschaften können Mieterräte, aber auch Mieterbeiräte gewählt weden. Andreas Becker möchte, dass Mieter der Degewo für das Gebiet Brunnenviertel einen Beirat gründen. Auch Steven Stadler, Stadtteilmanager bei der Degewo findet die Idee eines Mieterbeirats gut. Vorbild sind bereits bestehende Mieterbeiräte bei der Degewo.  

Das Gesetz zur sozialen Ausrichtung und Stärkung der landeseigenen Wohnungsunternehmen für eine langfristig gesicherte Wohnraumversorgung legt in § 6 fest, dass die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften Mieterräte gründen. Die Wahl zu den Mieterräten fand im letzten Jahr zum ersten Mal statt. Satz 7 des Paragraphen erlaubt, dass auch "gebietsbezogene Mieterbeiräte eingerichtet werden können". Andreas Becker, der bei der Degewo im Mieterrat sitzt, möchte nun einen einen Mieterbeirat für das Brunnenviertel gründen.

"In den nächsten Wochen werden die Mieter zu diesem Thema von uns angeschrieben", sagt Steven Stadler, der sich als Stadtteilmanager der Degewo um die soziale Entwicklung des Brunnenviertels kümmert. Gesucht werden mindestens sieben Kandidaten, das wäre die geplante Größe des Mieterbeirats.

"Sinn eines Mieterbeirats ist es, grundsätzliche Frage gebündelt an die Degewo weiterzuleiten", erklärt Andreas Becker. Und Steven Stadler ergänzt: "Um den tropfenden Wasserhahn sollte es dabei nicht gehen." Themen könnten Hofumgestaltung oder andere Fragen sein, die ein allgemeines Interesse der Mieterschaft darstellen. Becker hofft, durch den Mieterbeirat "ein Miteinander zu fördern" und sieht im Beirat auch eine Wertschätzung der Mieter durch den Vermieter. "Es ist eben etwas anderes, wenn ich allein zur Degewo gehe oder man sagen kann, wir als Mieterbeirat wünschen uns etwas."

Andere Gebiete, in denen die Degewo viele Wohnungen besitzt, haben bereits Mieterbeiräte gewählt. Im Brunnenviertel besitzt die Degewo über 3.000 eigene Wohnungen (und verwaltet über 4.000). Den Mieterbeirat wählen können Mieter, die in einer Wohnung leben, deren Eigentümer die Degewo ist.

Interessenten, die sich vorstellen könnne, im Brunnenviertel zu kandidieren, können sich per E-Mail bei Andreas Becker direkt oder bei Steven Stadler im Kundenzentrum Nord, Brunnenstraße 128, melden.

Andreas Becker

14. März 2017

Text und Fotos: Andrei Schnell