Wahl zum Mieterbeirat nutzen

Degewo MieterbeiratDie Degewo ruft dazu auf, die Wahlen zum Mieterbeirat zu nutzen. 29 Männer und Frauen stellen sich zur Wahl. Gewählt werden kann per Briefwahl bis zum 3. Juli. Zwei Kandiaten auf der Liste sind Mitglieder des Quartiersrat.

Der Mieterbeirat ist ein anderes Gremium als der Mieterrat. Letzterer vertritt die Interessen aller Mieter in Berlin gegenüber der Degewo. Die Wahl zum Mieterrat fand bereits im letzten Sommer statt. Jetzt wird der Mieterbeirat gewählt. Der Beirat vertritt nur Mieter und Mieterinnen, die im Brunnenviertel eine Wohnung bei der Degewo mieten. "Der Rat der Beiräte ist gefragt, wenn es beispielsweise um die Neugestaltung von Freiflächen geht, um Beleuchtungskonzepte und um Neubauvorhaben." So berschreibt die Degewo selbst auf ihrer Webseite die Aufgaben des Beirats. Die Degewo, aber auch Andreas Becker, der bereits Mitglied im übergeordneten Mieterrat ist, wünschen sich ausdrücklich einen Mieterbeirat - nachzulesen im Artikel: "Mieterbeiräte erwünscht".

Unter den 29 Kandidaten und Kandidatinnen im Alter von 29 bis 91 Jahren, dürfen maximal sieben Personen ausgewählt und angekreuzt werden. Der Wahlzettel soll bis zum 3. Juli im Kundenzentrum Nord in der Brunnenstraße abgegeben werden.

LINKS
Information der Degewo zum Thema Mieterbeirat auf Kiezebene.

Degewo Mieterbeirat

21.06.2017

Text und Fotos: Andrei Schnell