Die wichtigsten QM-News in 1 Minute

Ideenaufruf Aktionsfonds*** Geld für Ihre Idee. Bis zum 27. Juli können Vorschläge gemacht werden. Bürger und Bürgerinnen können die Dinge selbst in die Hand nehmen und etwas für das Brunnenviertel tun. Geld zur Umsetzung Ihrer Idee hat der Aktionsfonds.  

*** Kinder können kostenlos Hochbeete gestalten. Vom 5. Juli bis zum 10. August können Kinder ab zehn Jahren jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 13 bis 16 Uhr unter professioneller Anleitung auf dem Freiplatz vor dem Edeka Hochbeete mit Mosaik gestalten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach vorbei kommen!

Selbst schöner machen - der Ideenaufruf

Ideenaufruf AktionsfondsDie Fußball-Weltmeisterschaft ist zu Ende und manch einer kommt vom Public Viewing mit viel Energie zurück in das Brunnenviertel. Nutzen Sie die Sommerpause des Fußballs und starten Sie eine tolle Nachbarschaftsaktion, die Sie sich schon immer für den Kiez gewünscht haben. Wollen Sie vielleicht etwas zu den kommenden Kulturtagen im Brunnenviertel Mitte September beitragen? Möglichkeiten gibt es viele - auf Ihre Idee kommt es an.

Kinder verschönern die Ackerstraße mit Mosaiks

Hochbeete AckerstraßeKinder gestalten in den Sommerferien die grauen Hochbeete in der Ackerstraße neu. Den Ferienworkshop leiten die beiden Künstler Andrzej Gurgul und Tuna Arkun. Kinder ab 10 Jahren können sich jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag auf dem Vorplatz vor dem Edeka mit farbigen Steinsplittern verewigen. Noch bis zum 10. August können kostenlos Steinchen an Steinchen geklebt werden.

So geht's dem Brunnenviertel - Sozialdaten

SozialmonitoringIm Juni hat der Senat Zahlen zur sozialen Lage in Berlin veröffentlicht. Zehn Prozent aller Kieze in Berlin erhalten in einer Studie den Sozial-Index "sehr niedrig". Das Brunnenviertel wird in der Studie in zwei Gebiete unterteilt. Für das QM-Gebiet Ackerstraße gilt der Index "niedrig", das QM-Gebiet Brunnenstraße bleibt weiterhin bei "sehr niedrig" stehen. Damit ist das Brunnenviertel geteilt, wenn es um die Frage geht, welcher Kiez "besonderer Aufmerksamkeit" bedarf.

Sommer im Familienzentrum

Sommerferien im FamilienzentrumEndlich Sommerferien - endlich viel freie Zeit. Für Kinder hat das Familienzentrum in der Wattstraße ein buntes Programm zusammengestellt. Höhepunkt ist ein Ausflug zum Kinderbauernhof Pinke Panke oder ins frisch neu eröffnete Zeiss Großplanetarium und eine Grillparty. Zum Abschluss der Ferien steigt eine Familiendisco.

Einladung zum Brunch der Kulturen

Interkultureller Brunch im Familienzentrum WattstraßeDas Familienzentrum Wattstraße deckt den Tisch zum interkulturellen Brunch. Am Sonntag, dem 1. Juli, von 13 bis 15 Uhr können Familien und die Nachbarschaft es sich schmecken lassen. Vor dem Essen gibt es Musik aus dem Kiez. Um eine essbare Spende für das bunte Buffet wird gebeten.

Senioren fahren zum Müggelturm

MüggelturmDas Wasser lockt. Auch die Freizeitgruppe im Brunnenviertel macht einen Ausflug zum See. Die Seniorengruppe will am 3. Juli zum Müggelsee fahren. Das nächste reguläre Treffen im Familienzentrum Wattstraße ist am 23. Juli. Neue interessierte ältere Bewohner und Bewohnerinnen sind herzlich eingeladen, zu der Gruppe hinzuzukommen.

Kiezrundgang mit Stadträtin zur Kitasituation

KiezspaziergangAm 12. Juni kam Stadträtin Sandra Obermeyer zu Besuch. Anlass war, dass das Netzwerk "Kitaverbund Brunnenviertel" zehn Jahre alt geworden ist. Die Stadträtin für Jugend und Ordnung informierte sich vor Ort, wie die Kitasituation aktuell ist. Auf YouTube gibt es vom Kiezrundgang eine kurze und eine ausführliche Dokumentation. Außerdem ist ein zusammenfassendes Statement der Stadträtin hochgeladen.

In Kunst schwimmen

SommerbadSchüler und Schülerinnen können in den Sommerferien zeitgenössische Kunst entdecken - und müssen dazu nicht einmal in die Galerie gehen. Auch das Tragen einer Badehose ist während des Kunstgenusses ok, denn die Künstler gehen dorthin, wo die Jugendlichen im Sommer sowieso sind: im Schwimmbad. Im Sommerbad im Humboldthain übernimmt das Künstlerteam "Tropez" die Kunstvermittlung.

Seiten

Subscribe to Quartiersmanagement Brunnenviertel - Ackerstraße RSS