Open Air am Mauercafe am 7. Juli

LazarusAm 7. Juli feiert das Lazarus-Haus in der Bernauer Straße das Fest "150 Jahre Bethel". Für das Bühnenprogramm wurde die Band "Ulli und die grauen Zellen" gewonnen. Neben den Jubiläum ist auch ausdrücklich die Sterbebegleitung ein Anlass für das Fest: "Hospizarbeit ist ein Grund zum Feiern", sagt das Lazarus Hospiz. 

Zusammen mit dem Hospiz Lichtenberg organisiert das Lazarus Haus am 7. Juli ab 16.30 Uhr ein Open-Air-Fest. Anlass für das Fest ist das 150-jährige Bestehen der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Das Jubiläum feiert die Stiftung in ganz Deutschland mit zahlreichen Veranstaltungen.

Auf einer Bühne wird am 7. Juli vor dem Mauercafé in der Bernauer Straße der Lazarus Posaunenchor Swingmusik spielen. Auftreten wird auch der aus der RBB-Abendschau bekannte Ulli Zelle. Mit seiner Band "Ulli und die grauen Zellen" wird er zu hören sein. "Mit beachtlichem Soul in der Stimme lässt Ulli Zelle Otis Reading und Rio Reiser auferstehen", schreibt die Band auf ihrer Webseite.

Trotz des prominenten Auftritts wird das Programm kostenfrei sein. Allerdings wird um eine Anmeldung unter a.biank@lobetal.de oder telefonisch unter 030 467 05 272 gebeten. Obendrauf erhält jeder, der sich vorab anmeldet einen Gutschein für Essen und Getränke sowie eine kleine Überraschung.

Der Veranstalter Lazarus-Hospiz ist Teil des Lazarus Hauses mit mehreren altenpflegerischen Abteilungen in der Bernauer Straße. Unter anderem wird das vom Nordbahnhof aus gut sichtbare Mauercafé durch das Lazarus-Haus mit behinderten Menschen betrieben. Das Open-Air-Fest wird vor dem Mauercafé stattfinden. Genauere Informationen zum Fest werden in den nächsten Tagen folgen.

LINKS
Ulli und die grauen Zellen
Das Lazarus-Haus

Lazarus Bethel 150 Jahre

22.06.2017

Text und Fotos: Andrei Schnell