Wünsche für tolle Ferien

Ein „Wunschbaum“ stand in den Adventswochen im Familienzentrum, geschmückt mit Perlen und Lichterketten – und Wünschen. Die kleinen Besucher des Zentrums sollten ihre Vorstellungen von spannenden und abwechslungsreichen Ferien aufschreiben und an den Baum hängen. Damit möchte der Verein „Frecher Spatz“, der demnächst die Ferienaktivitäten im Brunnenviertel plant und durchführt, besser auf die Wünsche der Kinder und ihrer Familien eingehen können.

Einige der Vorschläge lassen sich sicher mit wenig Aufwand organisieren, für andere hingegen wird sich der Verein wohl Verbündete und Kooperationspartner suchen müssen. Was aber wünschen sich nun die Kinder?

 

Die Vorschläge – weitere sind übrigens erwünscht - werden nun ausgewertet und fließen in die Ferienplanung mit ein.  ReF