Neue große Erlebniswelt im Kindermuseum

Labyrinth Kindermuseum Kinder machen StadtIm Labyrinth Kindermuseum wurde gestern, Sonnabend, den 12.04., die neue Spielwelt "Platz da! Kinder machen Stadt" eröffnet. Kinder können im Museum genannten Spielraum in der Osloer Straße 12 spielen, toben und entdecken. Dabei dreht sich alles rund um ein Thema: Stadt bauen.

Platz zum Toben ist in den beiden großen Holzhäusern in der Mitte der Ausstellung. Hier gibt es Nischen zum Verstecken, Treppen zum Toben und schöne Ausblicke von oben. Auf den Rängen können Kinder sich mit verschiedenen Themen ruhiger befassen. Über Stromversorgung sich spielerisch informieren, als Architekt tätig werden oder einen Kran bedienen. Die Mischung aus Aktion und Konzentration ist Erkennungszeichen des Kindermuseums und auch bei dieser Ausstellung wieder verwirklicht.

Der Eintritt ist nicht billig, aber im Vergleich zu privaten Anbietern von reinen Tobelandschaften durchaus noch günstig. Am Freitag beträgt der Eintritt 4,50 Euro und am Wochenende 5,50 Euro. Eingeladen sind aber auch Kindergartengruppen oder Schulklassen. Vielleicht wäre ein Wandertag ins Labyrinth Kindermuseum mal eine Idee?

Die Landschaft "Platz da! Kinder machen Stadt" wird bis zum August 2015 geöffnet sein. Wir wünschen den Machern wieder 100.000 Besucher, wie bei der vorherigen Ausstellung.

Labyrinth Kindermuseum Kinder machen Stadt Labyrinth Kindermuseum Kinder machen Stadt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text und Foto Andrei Schnell

13.04.2014