Neue Projekte gestartet

Das sind die ersten Projekte, die 2012 starten:
Aktionstage Schöner Kiez
Theater28 – interkulturelles Theaterzentrum
Am Ball bleiben – Schnupperwochen für Mädchen

Aktionstage Schöner Kiez
Das Brunnenviertel ist ein Kiez zum Wohlfühlen, für Alt und Jung. Aber es gibt noch einige Ecken, die nicht so ansehnlich sind – das soll sich ändern.
Im Rahmen des Projektes soll ein Runder Tisch installiert werden, an dem alle zusammenfinden, die im Kiez etwas verändern wollen, Ideen haben und Leute kennen, die mitmachen. Der erste Termin ist der 21. März, 15 Uhr, ein Ort steht aber noch nicht fest. Vorgesehen sind auch Aufräumaktionen und Müllbeseitigungen sowie Projekte zur Umweltbildung für Kinder und Jugendliche. Und natürlich soll auch das Feiern nicht zu kurz kommen – es soll wieder ein Kiezfest geben. Weitere Ideen sind übrigens willkommen.
 

Theater28 – interkulturelles Theaterzentrum
Im Rahmen dieses Projektes soll ein Theaterzentrum für Kinder und Jugendliche aufgebaut und etabliert werden. Sie sollen über die Erfahrung ihrer körperlichen, gefühlsmäßigen und sprachlichen Möglichkeiten Erfolgserlebnisse erhalten und damit ihr Selbstwertgefühl zu erhöhen. Mit den produzierten Theaterstücken sollen sie auch an die Öffentlichkeit gehen, in den Kiez, in Schulen und Projekte. Außerdem soll Film hergestellt werden zum Thema "Gewalt nicht mit uns" unter Beteiligung von Kindern und Jugendlichen, der auch öffentlich vorgeführt wird.
 

Am Ball bleiben – Schnupperwochen für Mädchen
Jungs können überall Fußball spielen, für Mädchen aber, insbesondere aus Familien mit Migrationshintergrund, ist Sport treiben oft schwierig. In dem Projekt werden Schnupperwochen organisiert, um Mädchen und jungen Frauen einen niedrig schwelligen Zugang zu Ballsportangeboten zu ermöglichen und sie zu ermutigen, sich sportlich zu betätigen, vielleicht in einem Verein.
 

Alle drei Projekte werden über den QF II-Fonds aus dem Programm „Soziale Stadt“ gefördert.

 

ReF