Familienfest des KJHV

Kinder- und Jugendhilfe-Verbund | KJSH-Stiftung Berlin-BrandenburgDas Reginalbüro Mitte des Kinder- und Jugendhilfe-Verbund | KJSH-Stiftung Berlin-Brandenburg (kurz KJHV) veranstaltet am Freitag, 20. Juni, ab 17 Uhr im Familienzentrum in der Wattstraße ein Familienfest. Dabei soll auch das neue Projekt Familienrat vorgestellt werden. 

Die Komische Oper besucht den Kiez

Selam Oper - dolmus - Komische Oper in der WattstraßeDie Komische Oper kommt am Freitag, 6.6., um 17 Uhr ins Familienzentrum Wattstraße. Mit Opernsängern und Musikern präsentiert sie ein kleines Opernerlebnis. So nah wie in den Räumen des Familienzentrums dürfte man dem Geschehen einer Oper wohl sonst nie kommen. Dies gilt nicht für räumliche Nähe, auch persönlich dürfte man Operndarstellern selten so nah kommen, weil diese am Freitag nach der Aufführung für eine Fragerunde bereitstehen.

Viel los im Brunnenviertel

Veranstaltungskalender JuniDer Veranstaltungskalender mit den regelmäßigen und vor allem den besonderen Terminen ist wieder da. Online hier auf unserer Webseite durch Klick auf das Wort hier oder als Faltplan gedruckt in den Quartiersbüros Jasmunder Straße und Swinemünder Straße und natürlich bei vielen weiteren Institutionen wie zum Beispiel dem Familienzentrum. Großartig zum Beispiel am Sonnabend, 7. Juni, das offene Ausprobieren von Musikinstrumenten im Klingenden Museum

Ideenaufruf für Nachbarschaftsprojekte bis 11.06.

Die neue Vergabejury / Aktionsfonds ist gewählt und entscheidet am 18.06.2014 zum ersten Mal über eingereichte Projektanträge im Rahmen des Aktionsfonds (ehem. QF1).

Gefördert werden Nachbarschaftsprojekte zur Belebung der Stadtteilkultur, Förderung der Aktivierung und Beteiligung der BewohnerInnen, Stärkung der nachbarschaftlichen Kontakte und zur Imageförderung des Quartiers.

Es können bis zu 1.000 € für die Finanzierung von kurzfristig und schnell sichtbaren Aktionen im Quartier durch die Vergabejury bewilligt werden. Ob sie hier wohnen, arbeiten oder einfach etwas im Quartier bewegen wollen. Jeder kann einen Antrag stellen!

Die Frist läuft noch bis zum 11. Juni 2014

Topmeldung - Am 21. und 24. Mai wählt das Brunnenviertel!

Wir freuen uns, über das große Interesse an der Mitarbeit in den Bürgergremien und danken allen, die mit dazu beigetragen haben: Insgesamt kandidieren 19 Bewohnerinnen und Bewohner im Brunnenviertel-Ackerstraße für die Wahlen, 15 für den Quartiersrat und 8 für die Vergabejury! (Vier Kandidaten bewerben sich für beide Bürgergremien). Sehen Sie hier alle Kandidaten im Überblick sowie alle Steckbriefe der Kandidaten für den Quartiersrat und die Vergabejury. Die Institutionenvertreter werden nicht gewählt, da verschiedene Einrichtungen entsprechend der Geschäftsordnung bereits im Vorfeld festgelegt wurden. Vertreten sind hier die degewo als größter Vermieter, das Familienzentrum, die beiden Schulen, die Kitas, die Jugendfreizeiteinrichtung sowie wie der Technologiepark Humbolthain e.V.

Und was passiert nun?

Wahl am Sonnabend, 24. Mai

Kiezwahl UrneDie Bewohner und Bewohnerinnen des Brunnenviertels können am Sonnabend, 24. Mai, über die Zusammensetzung von Quartiersrat und Vergabejury entscheiden. Von 10 bis 16 Uhr wird im Kreativ-Standort Supermarkt in der Brunnenstraße 69 gewählt. An diesem Tag gibt es auch das Wahlfest mit Kiezfilmen und Kinderprogramm. Der Ausgang der Wahl ist noch offen.

Ballspiele am Gartenplatz

Ballspiele am Gartenplatz dienstags und donnerstags von 17 bis 19 UhrEinfach verschiedene Ballspiele ausprobieren kann man seit dem Eröffnungstermin am 11. Mai jeden Dienstag und Donnerstag auf dem Gartenplatz. In der Zeit von 17 bis 19 Uhr sind Trainer von Rot-Weiß Viktoria Mitte 08 vor Ort und geben Tipps. Training findet nicht statt, das Training für die leistungsorientierten Kinder bleibt auf dem Sportplatz Stralsunder Straße. Erste Eindrücke vermitteln Fotos, die von Viktoria Mitte aufgenommen wurden.

Unterstützung beim Senken der Energiekosten

Energiearmut und Energiesparen Beratungsangebote Gibt es sie, die Energiearmut? Auch wenn man dieses aufdringliche Wort ablehnt, Fakt ist, dass Energiekosten für Menschen mit geringem monatlichen Einkommen ein großer Ausgabenposten sind. Es geht nicht nur um Stromkosten, sondern auch um Kosten für Warmwasser und Heizung. Der einfachste Weg wäre, einfach keine Energie zu verbrauchen. Klüger ist es hingegen, nach Wegen zu suchen, die Energiekosten zu drücken. Und bei diesem Weg gibt es Hilfe von Experten.

Bücher teilen - Buchstation im Quartiersbüro

tauschBücherKisteBücher leihen, tauschen oder verschenken ist einfach netter als Bücher zu kaufen. Im Büro des Quartiersmanagement in der Jasmunder Str./Ecke Usedomer Straße gibt es seit wenigen Tagen eine Kiste mit der Aufschrift: tausch Bücher. Wir freuen uns auf Besucher, die mit uns Bücher tauschen wollen.

Seiten

Subscribe to Quartiersmanagement Brunnenviertel - Ackerstraße RSS