Eindrücke von der Lichtgrenze

Am 9. November verhaspelte sich Günter Schabowski (seit drei Tagen im Amt des Sekretärs für Informationswesen), so dass aus der geplanten preußisch-geordneten Öffnung der Grenze der berühmte Mauerfall wurde. Schön so, denn es gibt seit diesem Datum einen echten Feiertag für die Deutschen. 25 Jahre liegt das denkwürdige Ereignis zurück. Das diesjährige "silberne Jubiläum" wird mit einer Lichtinstallation gefeiert. Der Titel: Lichtgrenze.

Wie viele Tropfen passen auf eine Münze?

Lernwerkstatt im Übergang Kita – SchuleNoch bis zum Ende des Jahres nehmen die Naturpädagoginnen Cordula Herwig und Regina Höfele Kinder aus dem Kiez mit zu besonderen Erkundungen in der Stadtteilnatur. Besonders sind sie vor allem deshalb, weil einige der naturwissenschaftlichen Experimente und Erkundungen die Kitakinder mit Schulkindern zusammenbringen. Das naturwissenschaftliche Projekt „Lernwerkstatt im Übergang Kita – Schule“ führt einige Kinder der Kita Ramlerstraße vor kurzem zu den Bienen im Mauerpark und zu Imker Karsten Harazim.

Rückblick: Billardturnier im Jugendzentrum Hussitenstraße

Billard-Turnier Jugendzentrum HussitenstraßeRückblick auf die Herbstferien: Im Jugendzentrum Hussitenstraße traten Kinder aus dem Kiez beim Billard-Turnier gegeneinander an. Es dauerte bis zum Abend bis der Sieger beim Turnier im Modus Jeder gegen Jeden feststand. Anlass für das Turnier waren die neu bezogenen Billard-Tische. Die Instandsetzung der Tische wurde möglich mit Mitteln der Sozialen Stadt.

Dialogtische 2014 auch im Brunnenviertel

Tage des Interkulturellen Dialogs 2014 im BrunnenviertelIm Jahr 2008 beschloss das "Antirassistisch-Interkulturelles Informationszentrum" die „Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs“ zu organisieren. Seitdem soll die "Solidarität auf der Grundlage von gegenseitiger Anerkennung und Wertschätzung" gefördert werden. Das Thema des Dialogtisches am 10. November im Brunnenviertel lautet:  "Maßstab für Integration".

Neues im Familienzentrum

FamilienzentrumIm Oktober versandte das Familienzentrum in der Wattstraße ihren Newsletter für das letzte Quartal 2014. Das PDF kann durch Klick auf das Wort hier heruntergeladen werden. Am 6. November wird im Familienzentrum das Asurefest und am 5. Dezember das Nikolausfest gefeiert. Die aktive Männergruppe um Herrn Mukkahel wird gestärkt; im Herbst wird es mit ihm ein neues Projekt geben.

Stolper-Infos

Pop-Up Haltepunkte im öffentlichen RaumSind Sie Ihnen schon aufgefallen? Grafiken auf der Straße, die Ihnen etwas über das Brunnenviertel verraten oder einfach nur zum Nachdenken über Stadt und Raum anregen? Sind Sie schon auf eine dieser Grafiken gestoßen? 16 Punkte im Kiez wurden dafür von Studenten der HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft ausgewählt. Pinnwand, Tafel, Abkürzung oder Container heißen diese Unterbrechungen des Alltags zum Beispiel.

Häkeln und Mäkeln – Einladung zur 2. Häkelsprechstunde im Quartiersmanagement

Häkeln und Mäkeln Bekanntlich kommen einem die besten Ideen dann, wenn man gar nicht damit rechnet. Zum Beispiel unter der Dusche. Eine Dusche haben wir leider nicht, sind aber sicher, dass sich die eine oder andere unerwartete Idee auch beim Häkeln meldet. Ideen wofür fragen Sie? Lassen Sie sich überraschen und schauen Sie rein, am Dienstag, den 4. November von 10.30 bis 12 Uhr bei uns im Stadteilbüro in der Jasmunder Straße 16.

Green Rallye Brunnenviertel

Green RallyeSportler und Naturschützer sind Partner im Projekt Sportbiodiversität. Das unter anderem vom Bundesamt für Naturschutz und vom Landessportbund geförderte Projekt ist im Brunnenviertel in diesem Jahr auf dem Sportplatz auf der Stralsunder Straße aktiv geworden. Ein Unterprojekt ist eine App mit der das Brunnenviertel sportlich erkundet werden kann. Start ist in der Nähe des Erika-Hess-Eisstadions und endet am Mauerpark.

Kiezwerkstatt

KiezwerkstattDas wichtigste Treffen in diesem Jahr für alle Menschen, die mit dem Brunnenviertel verbunden sind, ist die Kiezwerkstatt am Samstag, 8. November. Während der Kiezwerkstatt in der Ernst-Reuter-Oberschule von 10 bis 15 Uhr werden die Schwerpunkte für die Arbeit der beiden Quartiersmanagements im Brunnenviertel festgelegt. Die Einladungen werden nun im Kiez plakatiert und per Postkarte verteilt.

Seiten

Subscribe to Quartiersmanagement Brunnenviertel - Ackerstraße RSS