Sommerferien für alle

Somerferien für alle Frecher Spatz auf dem Humboldthain"Sommerferien für alle" wird organisiert von Frecher Spatz auf dem Abenteuerspielplatz Humboldthain. Treffpunkt ist jeden Ferienwerktag um 14 Uhr. Täglich wechselt die Aktivität. Beliebt ist zum Beispiel das mehrmals stattfindende Pizzaessen mit eigenem Belag. Aber auch Schwimmen im Strandbad oder Dampferfahrt auf dem Wannsee sind im Angebot. Am Dienstag, 17. Juli, gab es zum Beispiel das Kistenklettern. Die Jungs waren begeistert.

Berufsfachschule - Zum Beispiel die Lazarus Schulen

Lazarus SchulenSeit 1992 Jahren eröffnete eine Altenpflegeschule in der Bernauer Straße. Heute vereinen die evangelischen Lazarus-Schulen in der Nähe des Nordbahnhofs drei Berufsfachschulen und zwei Fachschulen. Mit unterschiedlichen Voraussetzungen lassen sich an diesen Schulen unterschiedliche Berufsziele im sozialen Bereich erlangen. Einige wenige restliche Plätze sind noch frei. 

Fotoeindrücke vom Ballspiel auf dem Gartenplatz

Ballspiele auf dem Gartenplatz jeden Dienstag und DonnerstagNachdem die Fußballweltmeisterschaft glücklich zu Ende ging, kann nun das Sofa wieder verlassen werden und der Sportplatz aufgesucht werden. Zumindest für die Kinder im Brunnenviertel ist dienstags auf dem Gartenplatz der Trainer vom Verein Rot-Weiss Mitte ab 17 Uhr mit Bällen und kleinen Tipps vor Ort. Am Donnerstag bringt Rot-Weiß andere Bälle mit: für Boule, Tischtennis und Basketball. Und bwgt. e.V. macht am 26. Juli den nächsten Aktionstag auf dem Vinetaplatz mit der Ausleih-Spielekiste.

Umweltpreis für zwei Brunnenkiezschulen

Umweltpreis Mitte 2014 ReutergartenIn Mitte vergibt das Bezirksamt seit über 20 Jahren den Umweltpreis. Am 25. Juni wurde der diesjährige mit 3.000 Euro ausgestattete Preis in den Kategorien Schulen, Vereine und Schulgärten vergeben. Preisträger sind unter anderen auch die Ernst-Reuter-Oberschule und die Gustav-Falke-Grundschule. Die von Ihnen eingereichten Projekte  "Der Reutergarten" und "Krabbeltiere im Schulgarten" gewannen einen ersten und einen zweiten Preis.

Anmeldung für das Kulturfestival bis zum 20. Juli

Kulturfestival Wedding Moabit 2014 Anmeldungen für das Kulturfestival weddingmoabit 2014 sind noch bis zum 20. Juli beim Kulturnetzwerk weddingmoabit möglich. Beim Festival im letzten Jahr kamen 11.000 Besucher zu 130 Veranstaltungen. Die Organisatoren schreiben: "Jeder, der Kultur in Wedding oder Moabit gestaltet und sein Schaffen mit anderen teilen möchte. Die Teilnahme ist natürlich kostenfrei." Zentrales Motto ist der Spruch Wir sind Wedding bzw. Wir sind Moabit.

Menschen aus dem Brunnenviertel – Herr Suat Özkan

Herr Suat ÖzkanZumeist ist auf dieser Webseite von Projekten und Ereignissen aus dem Brunnenviertel zu lesen. In loser Folge sollen auch einige der Menschen, die für den Kiez etwas erreichen, vorgestellt werden. Der prominenteste Brunnenviertler dürfte Herr Suat Özkan sein. Es gibt nicht viele Menschen im Brunnenviertel, die von der Bild-Zeitung erwähnt werden. Aber spektakulär ist nicht nur seine Zivilcourage, sondern auch seine Energie, mit der er an wirklich vielen Projekten mitwirkt.

Hymne im Brunnenviertel

Hymne des BrunnenviertelsEs gibt eine Hymne für den Ackerkiez. Kinder der Kita Ackerstraße singen zur Melodie von Down by the Riverside das Lied. Bei der öffentlichen Aufführung während der Eröffnung des Lokspielplatzes entstand dieses Video. Viel Spaß.

Eröffnung des Lokspielplatzes

Pünktlich um 14 Uhr wurde der neu umgebaute Spielplatz an der Ecke Usedomer und Hussitenstraße von Baustadtrat Carsten Spallek, Landschaftsarchitekt Raoul van Geisten und Teamleiterin des Quartiersmanagements Brunnenviertel-Ackerstraße Safak Yildiz mit Dankesworten an die Beteiligten eröffnet. Kinder der Kita Ackerstraße und der Kita Wattstraße warteten auf die Freigabe und nahmen den Spielplatz in Besitz.

Weddingdress Nummer 9

WeddingdressAm Wochenende 5. und 6. Juli zog der 9. Weddingdress, veranstaltet von der Wohnungsbaugesellschaft degewo, wie jedes Jahr wieder viele Menschen aus ganz Berlin in das Brunnenviertel. In diesem Jahr brachten die Schüler der Gustav-Falke-Schule vier Beiträge ein: eine Fotoausstellung, eine Modeausstellung, ein Musical und eine Trommelaufführung. Die Modeausteller verkauften an 130 Ständen gleich von der Stange in den Einkaufsbeutel. 

Seiten

Subscribe to Quartiersmanagement Brunnenviertel - Ackerstraße RSS