Ausbildungsmesse an der Ernst-Reuter-Schule

Wer mag sie, wem hilft sie, wer kann sie schon beantworten - die Frage: Was werde ich in 10 Jahren machen? Beruflich? Ein klein wenig nervig ist sie schon, die Aufforderung, in die Zukunft des eigenen Lebens zu blicken. Aber auf der anderen Seite stimmt es auch, dass man im Leben nie wieder so viel Zukunft vor sich hat, wie am Ende der Schulzeit. Was also anfangen mit dem eigenen Leben ... ?

Guten Tag - Der neue Kiezreporter

Meinen ersten Arbeitstag als Kiezreporter für das Quartiersmanagement Brunnenviertel-Ackerstraße erlebte ich auf der Ausbildungsmesse an der Ernst-Reuter-Schule. Bevor ich nun mit Text und Fotobearbeitungs starte, hier ein paar Worte über mich ...

Die Winterferien für die Hosentasche

Der Winter ist da! Und das pünktlich zum Beginn der Winterferien! Vom 3. bis 8. Februar haben die Berliner Schulkinder frei und im Brunnenviertel sowie in der näheren Umgebung gibt es wieder viele schöne Angebote für Ferienkinder. Birgit Bogner von der Ferienkalender-Redaktion hat sie zusammen getragen, sortiert und als handlichen Begleiter für die Hosentasche drucken lassen.

 

Erste Ausbildungsmesse im Brunnenviertel am 30. Januar

Am 30. Januar 2014 findet in der Ernst-Reuter-Schule ganztägig die erste Ausbildungsmesse im Brunnenviertel statt.

Über 30 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und Einrichtungen der Berufsorientierung und -ausbildung präsentieren sich ab 9:00 Uhr den 9. und 10. Jahrgängen der Ernst-Reuter-Schule. Ab 14 Uhr ist die Ausbildungsmesse auch für Eltern und andere Interessierte aus dem Kiez und der Umgebung geöffnet.

Der neue Veranstaltungskalender ist da!

Was so alles von Januar bis März im Brunnenviertel los ist, können Sie jetzt wieder aus dem Veranstaltungskalender erfahren, welcher im Stadtteilbüro in der Jasmunder Str. 16 und in zahlreichen Einrichtungen im Kiez ausliegt. 

Für Kiezliebhabende - Magnete aus dem Brunnenviertel

Aus dem Urlaub sind es beliebte Mitbringsel, sie sind eckig oder rund, bunt bemalt oder mit Foto, tiefsinnig oder lustig – Magnete. Meist heften sie wichtige Nachrichten und Infos an Memotafeln oder Kühlschränke, erinnern an Termine und Einkäufe oder machen einfach gute Laune.

Neuer "Wegweiser für Familien im Gesundbrunnen"

Ab sofort ist der Wegweiser, erarbeitet vom Familienzentrum, unter www.familienwegweiser-gesundbrunnen.de erreichbar. Die Homepage soll Familien in unserer Region helfen, sich zurecht zu finden und einen kleinen Überblick über bestehende Angebote zu den Bereichen Bildung, Erziehung und Freizeit sowie Adressen von Ämtern liefern.

Weihnachtsgrüße für Afrika

Geseende Kerfees! Das ist Afrikaans, die Amtssprache in Namibia, und heißt „Frohes Weihnachtsfest“. Die Schüler der Klasse 4b der Gustav-Falke-Schule üben schon fleißig die ungewohnten Wörter, denn sie wollen ein Video mit Weihnachtsgrüßen drehen und zu Gleichaltrigen im Kinderschutzhaus „Mother Wilhelmina“ in Katutura schicken.

Spielend das Brunnenviertel entdecken

Das Brunnenviertel birgt kuriose und interessante, aber oft unzugängliche Schätze – Orte, die es zu erkunden gilt. Mit dem Projekt „Spielend das Brunnenviertel entdecken!“ wollen Studenten der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) zusammen mit Bewohnern ein Spiel entwickeln, um auf diese Orte aufmerksam zu machen und damit die aktive Erforschung des Quartiers zu fördern. Ein erster Ideenaustausch findet am 8. Januar, 15 Uhr, in der HMKW, Ackerstraße 76, Raum 2.18, statt.

 

Seiten

Subscribe to Quartiersmanagement Brunnenviertel - Ackerstraße RSS