Wenn alle Brünnlein fließen …

… dann muss man nicht unbedingt trinken, aber sich freuen, dass nun das Brunnenviertel seinem Namen endlich wieder gerecht wird. Am 8.

Interkultureller Dialog im Brunnenviertel

Im Brunnenviertel sind die drei größten Weltreligionen - Christentum, Islam, Buddhismus - vertreten und werden auch im Alltag gelebt. Eine gute Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich kennenzulernen.  Diese Möglichkeit gibt es im Rahmen des Projektes "Interkultureller Dialog", in dem Gesprächsrunden, interreligiöse Gebete und Konzerte in der ev.

Im Kräutergarten blüht es schon

Der kalte und lange Winter hatte ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht, eigentlich sollte mit den Pflanzungen schon in den Frühjahrsferien begonnen werden. Aber da lang noch Schnee auf dem Dachgarten des Jugendfreizeitzentrums Hussitenstraße.

Sommerkino im Kiez - Wer macht mit?

Kino im Brunnenviertel? Seit rund 50 Jahren nicht mehr, als hier die letzten Kinos schlossen. Das wird sich allerdings in diesem Sommer ändern, wenn auch nur an drei Wochenenden. Der gemeinnützige Verein Moviemiento e.V. organisiert im Rahmen eines QF2-Projektes am 9. und 10., 16. und 17. sowie am 23. und 24. August ein kostenloses Open-Air Kino im Brunnenviertel. Gezeigt werden drei Kurzfilmprogramme und drei Spielfilme, eingeleitet von einem jeweils rund ein- bis zwei-stündigen Begleitprogramm.

Kunst im Brunnenviertel

In Berlin kann man derzeit auf Entdeckungstour gehen, auf eine ganze besondere: der Künstler JR hat an 17 Gebäuden der Stadt überdimensionale Porträt-Fotografien älterer Menschen  platziert. Gesichter, Hände und Körper, die Geschichten erzählen von den Höhen und Tiefen eines langen Lebens, Augen, die schon so vieles gesehen haben. Menschen, die in unserer heutigen schnelllebigen Zeit oftmals vergessen werden, unsichtbar sind.

1. Aktionstag "Brunnenviertel bewegt - selbstbewusst & draußen"

Petrus ist definitiv ein Bewegungsmuffel, sonst hätte er am 27. April, dem ersten Aktionstag des Projektes "Brunnenviertel bewegt - selbstbewusst & draußen", wenigstens die Sonne scheinen lassen.

Impressionen vom 23 Nisan-Kinderfest

Das Kinderfest 23 Nisan (23. April) ist in der Türkei das größte seiner Art. Alle Kinder, gleich welcher Nationalität, ungeachtet der Kultur und Religion, kommen an diesem Tag zusammen und feiern miteinander. Damit sollen die Kinderrechte international gefördert und ein friedvolles Zusammenleben erreicht werden.

Teezeremonie im Fo Guang Shan-Tempel

Gespannt warten wir draußen vor der Tür, bis uns die Äbtissin Miao Yen, die den buddhistischen Tempel in der Ackerstraße leitet, in Empfang nimmt. Wir waren im Rahmen des Projekts "Interkultureller Dialog" eingeladen worden, an einer traditionellen buddhistischen Teezeremonie teilzunehmen. Mit acht Teilnehmern sind wir eine ideal große Gruppe.

Starke Eltern-Starke Kinder

Für den Elternkurs Starke Eltern- Starke Kinder des Deutschen Kinderschutzbundes im Familienzentrum Wattstraße gibt es noch freie Plätze.

Seiten

Subscribe to Quartiersmanagement Brunnenviertel - Ackerstraße RSS