Der Pass für Familien

Familienpass 2017Der Berliner Familienpass für das Jahr 2017 ist neu erschienen. Für 6 Euro können Familien mit Kindern unter 17 Jahren bis zum 31. Dezember 300 Mal bei Eintritten sparen. Außerdem kann mit dem Pass an 200 Verlosungen für Freikarten teilgenommen werden. Erhältlich ist der Familienpass zum Beispiel in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek in Alt-Mitte oder in der Bibliothek am Luisenbad.

Frohe Weihnacht

WeihnachtenWir wünschen allen Menschen im Brunnenviertel eine frohe und besinnliche Weihnacht und einen guten Start ins neue Jahr.

Ukrainische Delegation im Vorort-Büro

Ukrainische Delegation im Vorort-BüroEine Delegation ukrainischer Verwaltungsbeamter besuchte am Mittwoch, 14. Dezember, das Vorort-Büro in der Jasmunder Straße. Sie informierten sich am Beispiel des Quartiersmanagements Brunnenviertel-Ackerstraße über die konkrete Arbeit des Förderprogramms Soziale Stadt. Außerdem besuchten sie das Familienzentrum in der Wattstraße.

WG-Eröffnungsfeier bei FRED

Steven Stadler eröffnet Wohngemeinschaft FRED der DegewoIm Brunnenviertel gibt es nun eine Wohngemeinschaft, eine WG. Das ist aufgrund der üblichen Zuschnitte der Wohnungen im Kiez bereits ungewöhnlich. Besonders ist die neue WG jedoch deshalb, weil hier zwei "Bio-Deutsche und zwei Newcomer" zusammen leben werden, wie es Steven Stadler von der Degewo formulierte. Das Projekt FRED - die Abkürzung steht für Fairness, Respekt, Engagement, Degewo - ist nun gestartet. Zwei Flüchtlinge und zwei Nicht-Geflüchtete werden ab sofort in dem Projekt zusammen leben.

Bauen für das wachsende Brunnenviertel

Neubau im Brunnenviertel Wattstraße und Usedomer Straße Foto DegewoDie rege Bautätigkeit im Quartier beweist, dass das Brunnenviertel wächst. Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Degewo hat vor einigen Wochen mit ihrem zweiten Neubau im Kiez begonnen. Auf dem Grundstück der Hausnummern Wattstraße 21 und Usedomer Straße 26 und 27 entstehen derzeit 128 neue Wohnungen. Der milde Winter erlaubt Bauarbeiten auch im Dezember. „Der Standort Usedomer Straße wird ein ganz neues Flair bekommen“, sagt der der Vorstand der Degewo, Christoph Beck.

Newsletter 10 "Weihnachtsmärkte im Brunnenviertel" erschienen

Newsletter 12 Weihnachtsmärkte im BrunnenviertelBislang gab es keine Weihnachtsmärkte im Brunnenviertel, nun wird es gleich zwei geben. Der erste findet Am 4. Dezember auf dem Gelände des Olfo-Palme-Zentrums statt, der zweite am 11. Dezember auf der Brunnenstraße. Weitere Themen sind der Umbau des ehemaligen Standorts des Diesterweg-Gymnasiums - allerdings nur im Modell und durch Kinder. Außerdem wird erklärt, was ein IHEK ist und warum es so wichtig ist. Das Vorort-Büro lädt ein zum Waffelbacken und das neue Kiezmagazin "brunnen" erscheint. Nicht zu vergessen ist der Winterzauber im Familienzentrum Wattstraße und der neue Veranstaltungskalender für Ältere.

Jetzt bauen die Kinder die Diesterweg-Schule um

Umbauwerkstatt Olof-Palme-ZentrumDer ehemalige Standort des Diesterweg-Gymnasiums in der Swinemünder Straße steht seit Jahren leer. Auch für den Kiez gute Pläne, wie das Gelände umzugestalten ist, gibt es längst. Doch es tut sich nichts. Nun zeigen die Kinder den Erwachsenen wie es geht. In Silke Riecherts UmbauWerkstatt, einem Kinderkunstprojekt, wird das orangefarbene Ufo (wie das Haus von manchen genannt wird) im Modell umgebaut.

Auf die Plätze, fertig, IHEK

IHEKIHEK ist die Abkürzung für Integriertes Handlungs- und Entwicklungskonzept. Es ist zum einen soetwas wie Fahrplan oder eine Marschroute für die Arbeit des Quartiersmanagements in den nächsten Jahren. Zum zweiten ist ein verbindlicher Fahrplan. Der Quartiersrat erarbeitet derzeit das IHEK für die Jahre 2017 und 2018. Zeit, einmal zu erklären, was das IHEK ist und warum es wichtig ist. Und warum es dazu eine Zukunftswerkstatt genannte Konferenz für alle Bewohner und Bewohnerinnen geben wird.

Weihnachten auf dem Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmärkte im BrunnenviertelVor Weihnachten in Familie am 24. Dezember kommt Weihnachten im Kiez. Zwei Weihnachtsmärkte gibt es in diesem Jahr im Brunnenviertel. Am 4. Dezember auf dem Glände des Olof-Palme-Zentrums und am 11. Dezember auf der Brunnenstraße.

Seiten

Subscribe to Quartiersmanagement Brunnenviertel - Ackerstraße RSS