Wer will für Senioren sprechen?

Kandidaten für Seniorenvertretung gesuchtDie Seniorenvertretung im Bezirk Mitte ruft Ältere auf, sich als Kandidat oder Kandidatin aufstellen zu lassen. Die offizielle Formulierung lautet: "Aufruf für die Abgabe von Berufungsvorschlägen." Gemeint ist, dass Menschen, die älter als 60 Jahre sind und im Bezirk Mitte wohnen, sich bis zum 24. Oktober melden können, um sich im Februar 2017 wählen zu lassen.

Religionen in einer Langen Nacht kennenlernen

5. Lange Nacht der ReligionenAm Sonnabend öffnen über 100 Kirchen, Tempel, Moscheen, Einrichtungen zur 5. Langen Nacht der Religionen ihre Türen. Unverbindlich können sich am 17. September Atheisten und Gläubige kennen lernen und ins Gespräch kommen. Jeder Veranstaltungsort hat ein Programm. Die nächstgelegenen Veranstaltungsorte aus Sicht des Brunnenviertels sind in diesem Artikel als Tipp aufgelistet:

Projektwettbewerb "Nächster Halt: Ackerstraße"

AckerstraßeBis zum 26. September sucht das Quartiersmangement einen Projektträger für das Projekt "Nächster Halt: Ackerstraße“ Kleinteilige Maßnahmen zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität. Es soll erreicht werden, dass Anwohner Verantwortung für ihre Straße übernehmen, die Aufenthaltsqualität soll verbessert werden, bestehende Netzwerke gestärkt. Die vollständige Ausschreibung findet sich auf der Unterseite Projektwettbewerbe.

300 Millionen Euro zusätzlich für die Soziale Stadt

300 Millionen zusätzlich für die Soziale StadtDie Bundesregierung hat Ende August beschlossen, in das Programm Soziale Stadt jährlich zusätzlich 300 Millionen Euro zu stecken. Der veröffentlichte Entwurf trägt den Titel "Nachbarschaften stärken, Miteinander im Quartier". Auf 84 Seiten werden zahlreiche Ziele für die Jahre bis 2020 benannt. Der Beschluss betrifft auch das Quartiersmanagement.

Lesung: Versöhnung in den Religionen

Lesung Versöhnung Wie leicht es fällt, mit anderen im Streit zu liegen. Und wie schwer dagegen, sich mit ihnen zu vertragen. Die zentralen Texte der großen Religionen nutzen statt des einfachen Wortes "vertragen" das viel stärkere Wort "versöhnen". Am 28. September lesen Deborah Tal-Rüttger und Ender Cetin aus Tora, Bibel und Koran. In der Kapelle der Versöhnung laden sie ab 18 Uhr zur Lesung "Versöhnung in heiligen Schriften" ein.

Jetzt geht es los im Begegnungscafé

Eröffnung des Begegnungscafe WattstraßeMit feierlichen Reden und einem Fest, bei dem rund 100 Anwohner und Anwohnerinnen mitfeierten, ist heute der Betrieb des neuen Begegnungscafé gestartet. Zum Eröffnung am 8. September in der Wattstraße kamen Baustadtrat Carsten Spallek, Vertreter der Verwaltung, der beiden Quartiersmanagements im Brunnenviertel und des Trägers Pfefferwerk. Gastgeberin Selda Karacay vom Familienzentrum Wattstraße dankte allen, die das Café möglich gemacht haben.

Veranstaltungstipps für September und Oktober

Veranstaltungskalender Brunnenviertel

Der aktuelle Veranstaltungskalender liegt im Kiez aus. Für die Monate September und Oktober listet der Kalender nach Datum sortiert alle besonderen Veranstaltungen auf. Außerdem nennt er alle Orte im Brunnenviertel, an denen regelmäßige Veranstaltungen stattfinden. Die aktuelle Ausgabe des Flyers ist am braunen Farbton zu erkennen.

Newsletter 07 "Neues Begegnungscafé" erschienen

Newsletter 07 Eröffnung Begegnungscafe im BrunnenviertelDas ist ein großes Ereignis im Jahreskalender. Am 8. September wird das Begegnungscafé neben dem Familienzentrum Wattstraße eröffnet. Ideen für den Aktionsfonds werden gesucht. Außerdem enthält der Newsletter Tipps zur 5. Weddinger Sprach- und Lesewoche und weist auf den Kiez-Flohmarkt am 17. September hin. Weitere Themen sind die neue Ausgabe des Magazins brunnen und der aktuelle Veranstaltungskalender.

bwgt. e.V. sorgt für Bewegung

bwgt e.V. Fitnees für Frauen im HumboldthainAb September führt der Verein bwgt e.V. an vier Orten im Bezirk Mitte kostenlose Bewegungsangebote für verschiedene Zielgruppen durch. Das Projekt soll helfen, die Gesundheitsziele des Bezirks zu erreichen. Einer von vier Bewegungsorten ist der Humboldthain. Hier können Frauen ihre Fitness trainieren.

Seiten

Subscribe to Quartiersmanagement Brunnenviertel - Ackerstraße RSS