Ein Pass für 9 Euro bringt super Ferien

JugendkulturService SuperferienpassDa ist es wieder, dieses Gefühl, die ganze Welt liegt einem zu Füßen. Zumindest Schüler und Schülerinnen starten mit diesem Gefühl in die bald beginnenden Sommerferien. Und der Superferienpass macht dabei vieles möglich. Für 9 Euro bringt er Vergünstigungen, Rabatte und freie Eintritte für alle Schulferien bis Ostern 2018.

Für Schüler und Schülerinnen in Berlin ist der Superferienpass die Eintrittskarte in den Sommer. Bietet er doch für 9 Euro an allen Ferientagen Eintritt in die Freibäder der Berliner Bäderbetriebe. Im Wedding gibt es gleich zwei dieser Sommerbäder. Einmal lockt das Kombibad in der Seestraße und außerdem öffnet das Bad im Humboldthain.

Doch der Pass, der mit dem Spruch "move your pass" beworbern wird, kann noch viel mehr. Er schenkt je einmal einen kostenlosen Besuch in den Zoo und in den Tierpark Berlin, wenn ein zahlender Erwachsener mitkommt. Preisvorteile es gibt für Eintrittskarten zum Sportfest ISTAF 2017 zum Kinderkino-Mondlichtfest. Man kann die letzte Chance nutzen, dass Loxx am Alex günstig zu besuchen (dass Loxx schließt Ende August). Und wer schon an den Winter denken sollte, freut sich über den freien Eintritt in den Erika-Hess-Eisstadion in der Chausseestraße.

Der Pass ist von zwei Seiten lesbar. Wer von vorn durchblättert, der findet Angebote für Kinder bis 11 Jahre. Wer von hinten anfängt, sollte über 11 Jahre alt sein. Zu finden sind beim Blättern über 190 Verlosungen für das ganze Jahr bis zum Ende der Osterferien 2018 und über 180 Preisvorteile.

Der Ferienpass hat in Berlin Tradition. Erstmalig erschien er vor 25 Jahren. Zu kaufen ist der Pass in allen REWE-Märkten und bei den Berliner Bäderbetrieben.

LINKS:
www.jugendkulturserver.de

Superferienpass

04.07.2017

Text: QM-Soldiner

Grafik: JugendKulturServer