Newsletter 04 "Kandidieren im Brunnenviertel" erschienen

Newsletter 04 2016 Kandidieren im BrunnenviertelGesucht werden Kandidaten und Kandidatinnen für den Quartiersrat und die Aktionsfondsjury. Weitere Themen des Newsletters sind der Tag der Städtebauförderung, ein Workshop des Projekts "Zufrieden alt werden", ein Workshop des Projekts "KiezKlima", die Sprach- und Lesewoche, das Projekt Bewegungsfreiräume und das Wahllexikon.

Ausstellung "Der Klimawandel ist schon da"

Ausstellung Klimawandel ist schon da Gustav Falke GrundschuleRegina Hoppe, Grundschullehrerin an der Gustav-Falke-Grundschule, lädt Familien und Freunde von Schülern und Schülerinnen ein zu einer Ausstellungs-Eröffnung. Die Ausstellung im Erdgeschoss der Schule trägt den Titel "Der Klimawandel ist schon da - wie passen wir uns an?" Am 4. Mai um 14.45 Uhr beginnt die feierliche Eröffnung.

Am Sonnabend ist Flohmarkt

Flohmarkt im Olof Palme Zentrum 23 April 2016Diesen Samstag, 23. April, werden auf dem erste Flohmarkt der Reihe 2016 im Brunnenviertel die Tische aufgestellt. Getrödelt wird im Olof-Palme-Zentrum in der Demminer Straße 28 von 14 bis 18 Uhr. Der Kauf und Verkauf von Nachbar zu Nachbar findet im Vorraum des Zentrums statt. Zeitgleich können kostenlos Spiele ausgeliehen werden.

Wahllexikon: Was ist ein Quartiersrat?

Sitzung QuartiersratVom 4. bis 9. Juli 2016 werden im Brunnenviertel der Quartiersrat und die Aktionsfondsjury gewählt. Das "Lexikon der Stadtteilwahl 2016" erklärt dieses Mal: Was ist ein Quartiersrat? Zusammengefasst ist ein Quartiersrat eine gewählte Versammlung von Bürgern eines Stadtteils, die gemeinsam entscheiden, welche Projekte gefördert werden sollen.

Erster Workshop des Projekts "Zufrieden alt werden"

Stadtradt Stephan von Dassel beim Projekt Zufrieden im AlterDas Projekt "Zufrieden im Alter" veranstaltete in der Begegnungsstätte einen rund zweistündigen Workshop für Senioren. Stadtrat Stephan von Dassel eröffnete die Veranstaltung, auf der über die Wünsche der Älteren für das Brunnenviertel diskutiert wurde. Rund 40 Gäste waren in die Stralsunder Straße 6 gekommen. Das Folgetreffen zur Umsetzung der Ideen ist am Montag, den 2. Mai um 15 Uhr am gleichen Ort. Interessenten sind herzlich eingeladen.

Gemischt oder entmischt? Staatssekretär diskutiert

Mark Rackles Staatssekretär Gustav Falke GrundschuleAuf der einen Seite finden sich die Eltern wieder, die bestimmte Schulen als entmischt ansehen. Indem sie deshalb ihre Kinder an anderen Schulen anmelden, treiben sie die Entmischung voran. Auf der anderen Seite finden sich die Schulleiter dieser bestimmten Schulen wieder. Sie ringen nach Konzepten, um die Mischung an ihren Schulen zu erhalten. Am Montag, 18. April, wurde ab 19 Uhr in der Gustav-Falke-Grundschule über Mischung und Entmischung diskutiert. Prominenter Gast war Mark Rackles, Staatssekretär in der Bildungsverwaltung.

Das Projekt Bewegungsfreiräume

Projekt BewegungsfreiräumeDer Verein Rollers e.V. will im Projekt "Bewegungsfreiräume" für das Brunnenviertel eine Datenbank erstellen, die schnell Antworten gibt auf die Frage, wo sich im Kiez mit einfachen Mitteln effektiv Verbesserungen für Rollstuhlfahrer erreichen lassen. Der Vorsitzenden von Rollers e.V., Alex Koch, hat 2014 bei einem Vorort-Termin mit einer Mitarbeiterin der Degewo gemerkt, das viele Hindernisse für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, gar nicht bewusst errichtet sind. 

Seiten

Subscribe to Quartiersmanagement Brunnenviertel - Ackerstraße RSS